Leitfaden für Käufer: So wählen Sie die richtige PET-Bechergröße

Bei der Auswahl von PET-Plastikbechern für Ihr Unternehmen ist die Wahl der richtigen Größe eine der wichtigsten Entscheidungen. Die Größe des von Ihnen gewählten PET-Bechers wirkt sich auf alles aus, von der Portionskontrolle über die Lagerkosten und das Branding bis hin zu den Bemühungen um Nachhaltigkeit. Bei der Bestimmung der idealen PET-Cup-Größe sind so viele Faktoren zu berücksichtigen, dass es eine Herausforderung sein kann. Dieser Leitfaden gibt einen detaillierten Überblick darüber, was Sie bei der Entscheidung über das Fassungsvermögen von PET-Bechern für Heiß- und Kaltgetränke beachten müssen. Wir informieren Sie über gängige Größen, Vor- und Nachteile, Anpassungsmöglichkeiten und vieles mehr, damit Sie den perfekten PET-Becher für Ihre Bedürfnisse auswählen können.

Zum Verständnis der Standard-PET-Bechergrößen

PET (Polyethylenterephthalat)-Becher gibt es in einer Vielzahl von Standardgrößen, die in der Regel von 8 Unzen am kleineren Ende bis zu 32 Unzen für besonders große Portionen reichen. Um zu entscheiden, welche PET-Bechergröße für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, ist es hilfreich, die typischen Verwendungszwecke für die verschiedenen Standardkapazitäten zu kennen. Hier finden Sie einen Überblick über die gängigen Anwendungen für Heiß- und Kaltgetränke nach Größe sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen PET-Bechergrößen.

12 oz PET Becher

Der 12-Unzen-PET-Becher ist eine beliebte Wahl für kleine bis mittelgroße Kaltgetränke, einschließlich Softdrinks, Säfte, Slushies und Fontänengetränke. Die Größe von 12 Unzen eignet sich auch gut für Heißgetränke wie Kaffeespezialitäten und heiße Schokolade.

  • Kleine/mittlere heiße und eisgekühlte Kaffees
  • Kleine Milchshakes
  • Slushy- oder eisähnliche Getränke
  • Einzelne Säfte
  • Heißer Kakao oder Tee
  • Spezialgetränke für Sodabrunnen
  • Kaltgetränke für Kinder
  • Smoothie-Proben
  • Gefrorener Joghurt

PROS

  • Erschwingliche Preise pro Einheit
  • Effiziente Nutzung des Raums
  • Begrenzt Überschüttung/Abfall
  • Kontrolliert Portionen
  • Leichtes Gewicht in gefülltem Zustand
  • Fördert die Nachhaltigkeit

CONS

  • Nur für kleinere Getränke geeignet
  • Bescheidene Brandingfläche
  • Nicht teilbare Größe

16 oz PET Becher

Die Bechergröße von 16 Unzen ist ideal für größere Kaltgetränke wie Softdrinks, Eistee und Slushy-Getränke. Er bietet auch Platz für größere heiße Kaffeegetränke.

  • Große heiße und eisgekühlte Kaffees
  • Mittlere Milchshakes
  • Eistee oder Limonade
  • Bier oder Cocktails
  • Mittlere Limonaden oder Softdrinks
  • Mittlere Slushy-/Eisgetränke
  • Wasserbecher
  • Einige Portionen Wein
  • Boba-Tee
  • Smoothies in Erwachsenengröße

PROS

  • Geeignet für die meisten mittelgroßen Getränke
  • Bequeme ergonomische Größe
  • Erlaubt bescheidenes Branding
  • verschachtelte Lagerung
  • Großartige Allzweckgröße

CONS

  • Möglichkeit, größere Getränke zu übergießen
  • Keine Optionen für Jumbo-Portionen

20 oz PET Becher

Für besonders große Kaltgetränke wie Smoothies, Shakes, Limonaden und mehr ist der 20-Unzen-PET-Becher genau das Richtige. Es ermöglicht großzügige Portionsgrößen.

  • Extra großer heißer/eisgekühlter Kaffee
  • Dickflüssige Milchshakes
  • Große Slushy- oder eisgekühlte Getränke
  • Bier oder Cocktails
  • Getränke im Kino
  • Extra große Limonaden oder Softdrinks
  • Boba-Tee
  • Flaschensaftäquivalente
  • Smoothies in Erwachsenengröße
  • Gefrorener Joghurt

PROS

  • Fasst die meisten großen Getränke
  • Bequeme, griffige Größe
  • Großzügige Branding-/Druckfläche
  • Bietet einen wahrgenommenen Wert
  • Ermöglicht Jumbo-Portionen

CONS

  • Risiko der Überschüttung von Abfällen
  • Höhere Kosten pro Einheit
  • Überdimensioniert für kleinere Getränke

32 oz PET Becher

Wenn Sie einen PET-Becher mit großem Fassungsvermögen benötigen, eignet sich die Größe von 32 Unzen hervorragend für große Kaltgetränke und Getränke, die geteilt werden sollen. Beliebte Verwendungszwecke sind Kinogetränke, Tankstellengetränke und Convenience-Store-Getränke.

  • Mega-Milchshakes
  • Extra, extra große Slushies
  • Nachfüllen von Softdrinks
  • Smoothie-Äquivalente in Flaschen
  • Boba-Tee mit Extras
  • Biertürme oder Krüge
  • Extra große Fontänengetränke
  • Gemeinsame Getränkespecials
  • Werbegeschenke

PROS

  • Fasst extra große Getränke
  • Leicht zu doppelter Faust
  • Tonnenweise Branding-Immobilien
  • Hoher wahrgenommener Wert
  • Fördert Spontankäufe

CONS

  • Schwer, wenn gefüllt
  • Höchste Kosten pro Einheit
  • Überdimensioniert für durchschnittlichen Gebrauch
  • Erfordert mehr Speicherplatz

Kundenspezifische PET-Becher-Größenoptionen

Über die Standardkapazitäten hinaus bieten viele PET-Becherlieferanten vollständig anpassbare Größen an, um das Angebot perfekt zu ergänzen. Exakte Volumina tragen dazu bei, den Abfall zu begrenzen, und bieten gleichzeitig ausreichend Platz für schaumige Getränke.

Individuelle ovale, rechteckige oder u-förmige Becher heben sich nicht nur von anderen PET-Bechern ab, sondern sind auch für spezielle Anwendungen geeignet. Individuell gestaltete PET-Bechern ermöglichen auch Flexibilität bei der Entwicklung von Menüs.

In Anbetracht der vielen Faktoren, die sich auf die Auswahl der idealen PET-Bechergröße auswirken, ist eine individuelle Größe oft der beste Weg, um Portionskontrolle, Branding, Budget, Lagerung, Nachhaltigkeit und Komfort unter einen Hut zu bringen.

u-förmige Haustierbecher mit individuellen Größen
Einige der von GMZ angebotenen PET-Bechergrößen.

Die 7 wichtigsten Faktoren, die bei der Wahl der Größe von PET-Bechern zu berücksichtigen sind

Bei der Bestimmung der richtigen PET-Bechergröße ist das Fassungsvermögen nur ein Teil des Puzzles. Als Käufer müssen Sie auch Faktoren berücksichtigen wie:

1. Portionskontrolle

Die Größe Ihrer PET-Bechern wirkt sich direkt auf die Portionskontrolle aus. Übergroße Becher können zu Übergießen, übermäßigem Abfall und sogar zu Gewinneinbußen führen, wenn die Getränke nicht ausgetrunken werden. Andererseits hinterlassen zu kleine Becher bei den Kunden den Wunsch nach mehr und können einen negativen Eindruck von der Marke hinterlassen.

Die Auswahl von Standardgrößen, die den üblichen Getränkemengen entsprechen, gewährleistet eine angemessene Portionskontrolle. Das Angebot einer optionalen größeren Größe entspricht auch der Nachfrage nach teilbaren Getränken oder nachfüllbaren Optionen.

2. Getränketyp & Volumen

Passen Sie die Größe Ihres PET-Bechers an die Art des Getränks und die Menge an, die Sie servieren werden, um Überlaufen, Abfall und Unordnung zu vermeiden. Ein 12-Oz-Becher fasst beispielsweise eine durchschnittliche Dosenlimonade mit etwas mehr Platz, während ein 16-Oz-Becher die meisten mittleren Fastfood-Getränke aufnehmen kann.

Wenn Sie eine Vielzahl von Getränken servieren, sollten Sie eine Auswahl an PET-Bechergrößen bereithalten, die zu den verschiedenen Angeboten passen.

3. Branding & Werbung

Bedruckte PET-Bechern bieten Platz für Branding, Grafiken und Werbung für saisonale Angebote, neue Produkte, Wettbewerbe usw. Achten Sie bei der Wahl der Körbchengröße darauf, dass die nutzbare Fläche ausreichend ist, wenn Sie das Branding berücksichtigen.

12-20-Unzen-Becher bieten eine bescheidene Fläche für das Branding. Aber wenn Sie auf eine 32 oz aufsteigen, haben Sie auf der Vorder- und Rückseite reichlich Platz für lebendige Grafiken, Logos und spezielle Werbeaktionen.

4. Einschränkungen bei der Lagerung

Der verfügbare Lagerraum kann die Anzahl der PET-Bechergrößen begrenzen, die Sie vorrätig halten können. Die Standardgrößen von 12 bis 20 Unzen sind effizient verschachtelt und maximieren den Platz im Regal. Aber Jumbo 32 oz Becher brauchen mehr Platz, sowohl bei der Lagerung als auch beim Servieren.

Bevor Sie sich für eine Größe entscheiden, sollten Sie den Stauraum vor Ort, die Abmessungen der Regale, die Kapazität des Kühlschranks/Gefrierschranks (falls erforderlich) und die Grenzen des Servierbereichs prüfen.

5. Ziele der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist eine wachsende Priorität für die Verbraucher. Die Verwendung von recyceltem PET-Becher-Material und die Minimierung der Verpackung unterstützen grüne Initiativen.

Aber auch die Körbchengröße wirkt sich auf den ökologischen Fußabdruck aus. Durch die Wahl von Standardgrößen, die sich eng an den tatsächlichen Portionen orientieren, werden Übergießen und Abfall vermieden und gleichzeitig weniger Material für die Herstellung benötigt.

Das Angebot von Rabatten auf wiederverwendbare Becher fördert auch das Wiederholungsgeschäft und reduziert gleichzeitig den Einwegmüll – passen Sie einfach die Größe des Behälters an, wenn Sie persönliche Becher erlauben.

6. Kundenfreundlichkeit

Bequemlichkeit ist der Schlüssel für die PET-Bechergröße. Ein komfortabler, leicht zu handhabender Becher hält die Getränke sicher und angenehm für die Gäste.

Übergroße Becher werden beim Befüllen schwer und können zum Verschütten führen. Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Fassungsvermögens von PET-Bechern Ergonomie und Komfort. Getränkehalter und Deckel verhindern zusätzlich Unordnung und maximieren den Komfort.

7. Haushaltszwänge

Größere PET-Bechergrößen haben oft höhere Stückkosten. Wenn das Budget eine Rolle spielt, sollten Sie die Kosten pro Unze berechnen, um festzustellen, welche Größe den größten Wert hat. In einigen Fällen gleichen günstigere kleinere Becher und ein optionaler Aufpreis für größere Größen die Gewinneinbußen aus, die durch das Überfüllen mit einer Einheitsgröße entstehen.

Wägen Sie alle Kostenerwägungen in Bezug auf Portionen, Abfall, Lagerung, individuelle Bedruckung, Deckel und Materialkosten ab, um die ideale PET-Bechergröße zu ermitteln.

Tipps für die Auswahl der besten PET-Becher für Ihr Unternehmen

Bei so vielen Faktoren, die bei der Auswahl von PET-Bechern eine Rolle spielen, kann die Wahl der richtigen Größe und des richtigen Stils für Ihr Unternehmen überwältigend werden. Behalten Sie diese Tipps im Hinterkopf, um den Prozess zu vereinfachen:

  • Machen Sie eine Bestandsaufnahme des Angebots: Erstellen Sie eine Liste aller Getränke, die Sie derzeit anbieten oder in Zukunft anbieten möchten, und notieren Sie die Größen. Dies hilft, die richtigen PET-Becher für das Menü auszuwählen.
  • Wägen Sie Faktoren der Bequemlichkeit ab: Berücksichtigen Sie Ergonomie, Tragbarkeit, Deckel, Becherhalter und Platz auf der Theke, wenn Sie die Größe von PET-Bechern beurteilen. Einfacher Transport und Sicherheit verhindern Verschüttungen und Verschmutzungen, während die Mobilität gewährleistet ist.
  • Vergleichen Sie die Auswirkungen auf das Budget: Berechnen Sie die Kosten pro Unze PET-Becher in verschiedenen Größen und schätzen Sie die Produktverwendung, um die beste finanzielle Option zu ermitteln. Denken Sie daran, die Verluste durch überdimensionierte Kapazitäten zu berücksichtigen.
  • Identifizieren Sie Ihre Branding-Ziele: Stellen Sie sich Ihre Branding-Strategie auf bedruckten PET-Bechern vor. Stimmen Sie dann die gewünschten Grafiken, Logos, Werbeflächen usw. auf die benötigte Fläche ab.
  • Holen Sie die Meinung Ihrer Kunden ein: Sprechen Sie mit Stammkunden über die idealen Getränkegrößen und darüber, welche Bechermerkmale sie schätzen. Bei der Auswahl von PET-Bechern ist es wichtig, dass Sie die Informationen aus erster Hand erhalten.
  • Bitten Sie die Lieferanten um Ratschläge: Zuverlässige PET-Becher-Hersteller und -Händler bieten Größenempfehlungen auf der Grundlage typischer Kundenanwendungen, neuer Innovationen und Branchenkenntnissen. Ihr Fachwissen ist während des Explorationsprozesses von unschätzbarem Wert.

Die richtigen PET-Becher werten die Präsentation von Getränken auf und bieten Ihrem Unternehmen ein wirtschaftliches Gefäß für die Ausgabe von Getränken. Wenn Sie bei der Auswahl auf Portionskontrolle, Branding-Potenzial, Nachhaltigkeit und Verbraucherfreundlichkeit achten, finden Sie mit Sicherheit eine Größe und einen Stil, der alle Kriterien erfüllt.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, alle Faktoren zu entschlüsseln, die Ihre Kaufentscheidung für einen PET-Becher beeinflussen. Ein strategischer Ansatz reduziert das Rätselraten, so dass Sie am Ende eine Kombination aus Größen und Anpassungen erhalten, die auf die aktuellen und zukünftigen Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist.

PET-Becher & Deckel Lieferant – GMZ

Als zusätzliche hochwertige Option für die Beschaffung von PET-Bechern bietet GMZ eine große Auswahl an Bechern in Standard- und individuellen Größen an. Das PET-Becher-Sortiment umfasst 8 gängige Kaliber von 78 mm bis 107 mm und bietet ein Bechervolumen, das für kleine bis große Mengen kalter und heißer Getränke gut geeignet ist.

GMZ PET-Becher sind dank hochwertiger Materialien sehr transparent und lassen die Getränke durchscheinen. GMZ bietet auch individuelle Druckservices für das Branding oder Werbebotschaften auf Bechern an. Neben den zylindrischen Standardformen bietet GMZ auch spezielle U-förmige PET-Becher mit abgerundeten Böden an, um einen differenzierten Becherstil zu erreichen.

GMZ bietet eine Vielzahl von Standardgrößen für PET-Becher an, die sich für alle Arten von Getränken eignen, von Säften und Fountain Drinks bis hin zu riesigen Smoothies und Slushies. Ihre U-förmigen Becher ermöglichen zudem eine einzigartige Präsentation. Mit Optionen für kundenspezifische Kaliber und Aufdrucke bietet GMZ ein umfassendes Potenzial für Branding und Größenpersonalisierung.

Für Käufer, die transparente PET-Behälter in zuverlässigen Standardgrößen oder vollständig kundenspezifische Druck- und Formoptionen suchen, bietet GMZ Qualität und Vielfalt, die es wert ist, entdeckt zu werden.

Verwandte Vorschläge

Interessieren Sie sich für
unsere Produkte?

Nehmen Sie einfach Kontakt auf und wir werden
Ihnen bei Ihrer Anfrage helfen können.

Mindestbestellmenge: 10.000 Stück pro Größe.
Chat NOW!
1
GMZ
Hello 👋
Anything we can help you?